Technik und Systemarchitektur

LOCOM Supply Chain Suite

 

Nahtlose Integration in Ihre bestehende IT-Landschaft

Systemvoraussetzungen – Hardware

Die LOCOM Supply Chain Suite wird in der Regel vor Ort in Ihrem Rechenzentrum installiert. Da wir unsere Lösungen individuell anpassen, lassen sich nur bedingt allgemeingültige Aussagen zu festen Systemvoraussetzungen treffen. Die folgenden Spezifikationen sind folglich als Richtwerte zur Orientierung zu verstehen

Minimale Installation

Komponente

Server

Client

.NET Framework Version 4.6.2 Version 4.6.2
Betriebssystem Windows 2008 Server R2 SP1 oder höher Windows 7 SP1 64 Bit oder höher
Prozessor bspw. aktueller i5 / i7 bspw. aktueller i5
Hauptspeicher 4 GB (verfügbar für SCS Server, nicht Systemspeicher) 2 GB (verfügbar für SCS Client, nicht Systemspeicher)
Festplattenbedarf • Mindestens: 10 GB (abweichend je nach Kartenwerk)
• Empfohlen: 40 GB
• Mindestens: 10 GB (abweichend je nach Kartenwerk)
• Empfohlen: 40 GB
Netzwerk 100 Mbit/sec 100 Mbit/sec
Systemsoftware MS Excel, MS Access (optional) MS Excel

MS Access (optional)

Typische Installation

Komponente

Server

Client

.NET Framework Version 4.6.2 Version 4.6.2
Betriebssystem Windows 2008 Server R2 SP1 oder höher Windows 7 SP1 64 Bit oder höher
Prozessor bspw. aktueller i7 oder auch XEON 8-16 Kerne je mit hoher Taktrate

relevant ist hohes “Single Thread Rating”, 1 Socket präferiert

bspw. aktueller i5
Hauptspeicher 32-100 GB 4-8 GB (verfügbar für SCS Client, nicht Systemspeicher)
Festplattenbedarf • Mindestens: 10 GB (abweichend je nach Kartenwerk)
• Empfohlen: 40 GB
• Mindestens: 10 GB (abweichend je nach Kartenwerk)
• Empfohlen: 40 GB
Netzwerk 1 Gbit/sec, geringe Latenz zu DB (<= 10ms) 1 Gbit/sec, geringe Latenz zum Server (<= 10ms)
Systemsoftware MS Excel, MS Access (optional) MS Excel

MS Access (optional)